gratis Inserate für Österreich

Scofield / Mehldau / Guiliana - W. Muthspiel

Di 05.07.2016 um 19:30 Uhr
Wiener Staatsoper
1010 WIEN, Opernring 2
Kategorie : Jazz
Scofield / Mehldau / Guiliana - W. MuthspielDer 45jährige Mehldau gilt - neben Jacky Terrasson - als der mittelalterliche Pianist mit der größten künstlerischen Kraft. Die oft gebrauchten Vergleiche mit Bill Evans oder Lennie Tristano hinken dennoch. Er selbst beharrt darauf, dass McCoy Tyner und Hancock, sowie Miles, Trane, vor allem aber Charlie Parker wesentlichere Einflüsse für ihn waren.

Ursprünglich von der Klassik kommend, absolvierte er die Berklee School, um dann bei Junior Mance und Kenny Werner weiter zu studieren. 1995 erschien Mehldaus Debütalbum "Introducing", das bereits demonstrierte, wie virtuos er zwischen den Taktarten zu stolzieren in der Lage ist. Und dass er zwischen satten Grooves und der weiten Wiese der freien Tonalität, seine eigene originelle Stimme gefunden hatte.

Eine Vielzahl seiner Veröffentlichungen spielte Mehldau mit dem Bassisten Larry Grenadier und dem Schlagzeuger Jorge Rossmy im Triokontext ein. 2013 kam es zum Bruch mit dieser Ästhetik. Urplötzlich begann der feinsinnige Mehldau Krawall zu machen.

Gemeinsam mit dem Elektroniker und Schlagzeuger Mark Guiliana präsentierte er das famose "Mehlania - Taming The Dragon". Mehldau spielt ein funky Fender Rhodes Piano, brätzige Synthesizer und jagt sogar seine Stimme als Erzähler kruder Stories durch den Verzerrer. Dies in jeder Hinsicht erfrischende Opus hält mit "Gainsbourg" auch eine glühende Hommage an den französischen Radikalchansonier bereit, bei der sich Mehldau erstmals der Technik des Samplings bedient. Schon das war ein Hochgenuss.

Wie aufregend wird es erst bei ihrem Auftritt beim Jazz Fest Wien werden, wenn er und Guiliana (der im Übrigen auch auf David Bowies düsterem Epitaph "Blackstar" trommelte) Verstärkung durch den famosen Funk-Jazz-Fusion-Gitarristen John Socfield erfahren werden? Ein Abend für musikalische Feinschmecker auch jenseits des Jazzkontextes bahnt sich da an.
Preise für diese Veranstaltung

Sitzplatz Kategorie 448,40 EURbuchbar
Sitzplatz Kategorie 355,00 EURbuchbar
Sitzplatz Kategorie 259,40 EURbuchbar
Sitzplatz Kategorie 166,00 EURbuchbar